BRANDLOCAL stellt sich neu auf und gewinnt die HELLWEG-Gruppe

Unter der Führung von Managing Partner Katrin Floß hat die Agentur für regionale Mediaberatung ihr Angebot angepasst und jüngst den Etat der HELLWEG-Gruppe gewonnen.

(mehr …)

Digitale Maßnahmen können den Prospekt nicht ersetzen

Dass bereits mehrere große Konzerne angekündigt haben, auf den Handzettel zu verzichten, hat eine Diskussion in der Werbebranche entfacht. Im Gespräch mit der new business und weiteren Experten diskutiert Katrin Floß, Managing Partner bei BRANDLOCAL, die Chancen und Risiken, die das Prospekt-Aus mit sich bringt.

(mehr …)

Werbeexperten sehen Digitalfokus im Handel kritisch

Die Debatte um Handzettel erhitzt aktuell die Gemüter der Werbebranche, denn u. a. der Supermarktriese Rewe hat jüngst angekündigt, 2023 auf die Verteilung der gedruckten Prospekte zu verzichten und stattdessen eigene digitale Kanäle stärker nutzen zu wollen. Ob diese Vorgehensweise sinnvoll ist, erläutert Katrin Floß, Managing Partner bei BRANDLOCAL, im Rahmen einer Umfrage der Lebensmittel Zeitung.

(mehr …)

Die Region schläft nicht

In der ersten Ausgabe der HORIZONT 2022 diskutiert Katrin Floß, Manging Partner bei BRANDLOCAL, welche Chancen und Risiken durch den Wegfall des Verbots für regionale TV-Werbung entstehen.

(mehr …)

Nominierung für den Deutschen Mediapreis 2021

Die Mehrheit der Finalisten für Deutschlands renommiertesten Media-Award am 29.06.2021 steht fest. Kunde porta Möbel und BRANDLOCAL stehen mit ihrer Einreichung „Digital to Store Activation“ in der Endrunde der Kategorie Media-Strategie regional.

(mehr …)

Ist der stationäre Handel noch zu retten?

Anhand der Digital-to-Store-Activation-Kampagne der Möbelkette Porta erläutert Handelsexperte Jens Schnückel in seinem Gastbeitrag bei W&V, wie Händler ihre Kommunikation optimieren können, um eine Steigerung der Besucherströme in stationäre Läden zu erzielen.

(mehr …)

„Das Potenzial endlich nutzen“

Die steigende und sich besonders regional sehr unterschiedlich entwickelnde Mobilität kann mittels Digital Out-of-Home-Maßnahmen passgenau adressiert werden. Welche Planungsansätze es dazu braucht, erklärt Raffael Weber, Geschäftsführer bei BRANDLOCAL, in Ausgabe 11/2020 der Absatzwirtschaft.

(mehr …)

Wenn Corona die Hauptschlagader trifft

Die Coronakrise und die einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben den Out-of-Home-Markt besonders stark getroffen. Welche Auswirkungen hat dies auf Planungsseite? Raffael Weber, geschäftsführender Gesellschafter bei BRANDLOCAL, gibt im Interview mit HORIZONT einen Einblick in die derzeitigen Entwicklungen.

(mehr …)

Big Data im Raum

Im Dossier Regionalmarketing der MEEDIA 26/20 erklärt Raffael Weber, wie sich regionales Marketing mithilfe von Big Data auf eine neue Entwicklungsstufe heben lässt.

(mehr …)

Wohin geht’s?

Im Thema der Woche der Horizont 18/2020 erklärt Jens Schnückel, wieso die Verwendung Schwarmdaten der Telekommunikationsanbieter problematisch sind und wie Brandlocal diese Daten für das gezielte Tracking individueller Customer Journeys nutzbar macht.

(mehr …)

Wir optimieren Ihren lokalen Erfolg